Verein für interkulturelles Theater Freiburg - Hinter dem Mond - Uraufführung
Verein für Interkulturelles Theater Freiburg
image1 image1 image1

Beim Interkulturellen Theater Freiburg kommen Menschen verschiedener Herkunft zusammen und erfahren über Kulturarbeit Zusammenhalt. "Rassismus" und Fremdheit werden dabei überwunden.

Terminkalender

Hinter dem Mond - Uraufführung  
Samstag, 28. September 2019, 20:00
   

URAUFFÜHRUNG DES THEATERSTÜCKS "HINTER DEM MOND" 

mit 24 Darsteller*innen aus 9 Ländern.

Eine poetische, parabel-ähnliche Geschichte mit  Musik und Performance und mit einer neuen Romeo und Julia Geschichte.
Die Auseinandersetzung mit Fremdheitsgefühlen bewegt die Figuren der Geschichte, die selbst von den Akteuren aus Bildern und Bewegungselementen entwickelt wurde.

Die "Blauen" landen aus Versehen bei den einheimischen "Roten" die hinter dem Mond leben und  ihre jahrhunderte alten Traditionen pflegen.  Bizarre Rituale, Mondsüchtigkeit, Intuition und eine Leidenschaft für das Singen der Roten prallen auf eine Welt der Blauen, die eine starke Leidenschaft für neues Wissen und Bücher hegen.

Pantomime/Tanz: Myriel Hermann, Clemens Schaub,  Regie und Dramaturgie: Monika Hermann

Musik/Komposition:  Ofek Balisha, Tel Aviv

Ensemble: Theatergruppe XENOPHOBIA  des interkulturellen Theaters Freiburg

Ort: Große Bühne, Waldorfschule St. Georgen, Bergiselstr. 11

Vorverkauf: Tickets unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Preis: 10 € (5 € ermäßigt)

 

Zurück

© Verein für interkulturelles Theater, 2009 - 2019  |   Impressum  |  Datenschutz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.