Verein für interkulturelles Theater Freiburg - Beitrag im SWR mit Yumna und Lana
Verein für Interkulturelles Theater Freiburg
image1 image1 image1

Beim Interkulturellen Theater Freiburg kommen Menschen verschiedener Herkunft zusammen und erfahren über Kulturarbeit Zusammenhalt. "Rassismus" und Fremdheit werden dabei überwunden.

Beitrag im SWR mit Yumna und Lana

Yumna und Lana sind in unserer Theatergruppe XENOPHOBIA. Die eine aus Idlib, die andere aus der Hauptstadt Damaskus, sind als Kinder aus Syrien geflüchtet. Ihre Erinnerungen sind inzwischen verblasst. Bei einem Vortrag auf der Mundologia, der Bilder aus Syrien vor dem Krieg zeigt, wird die alte Heimat wieder spürbar.

 

© Verein für interkulturelles Theater, 2009 - 2019  |   Impressum  |  Datenschutz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.