Verein für interkulturelles Theater Freiburg - Travka Muravka
Verein für Interkulturelles Theater Freiburg
image1 image1 image1

Ein friedliches Zusammenleben der Menschen verschiedener Kulturen kann mit theaterpädagogischen und künstlerischen Mitteln als Wert vermittelt werden und wird von beiden Projekten Travka muravka und TABUN Musiktheater in den Stücken umgesetzt.

Travka Muravka

Das Kinderprojekt Travka muravka wurde 2001 gegründet.
Aus dem Singen osteuropäischer Lieder mit Kindern im Alter zwischen 6 und 13 Jahren hat sich ein Märchentheaterprojekt entwickelt, das jedes Jahr viele Zuschauer immer wieder neu in den Bann zieht in die ursprüngliche und starke Erzählkraft der Märchen der Roma und anderer östlicher Völker.

Peter Nick und Monika Hermann haben 10 Jahre lang gemeinsam das Projekt geleitet. 
Seitdem leitet Monika Hermann das Projekt alleine, da Peter Nick (verständlicherweise) nicht an zwei Orten gleichzeitig sein kann. Er arbeitet in Karlsruhe. 

Proben: Mittwochs 14:30 bis 16 Uhr 
Ort: Freie Waldorfschule Freiburg-St. Georgen, Bergiselstr. 11

Kosten für die TeilnehmerInnen: : 5 € monatlich, bei intensiver Schauspielarbeit 10 € monatlich

Originale Lieder aus Osteuropa, kraftvolle mehrstimmige Lieder, lyrisch-melancholische Lieder aus verschiedenen Regionen und Sololieder untermalen die Geschichten, die von den Themen Freundschaft, Liebe, von Entwicklung, Verwandlung und Identitätsfindung handeln. 

Schwerpunkt beim Kinderprojekt sind seit zwei Jahren Lieder der Roma und jiddische Lieder aus Osteuropa - sowie russische Lieder mit einer reizvollen Harmonie und Melodik
Die Kinder tauchen beim Spielen und Singen in die Märchen ein, werden zu Darstellern und lernen über die Geschichten und Lieder, sich mit den Figuren zu verbinden. Sie lernen viel über die Inhalte der Lieder, über die Kulturen der verschiedenen Völker und über den Hintergrund. 
Komplizierte Rhythmen und herausfordernde musikalische Reibungen der verschiedenen Stimmen werden den Kindern über Hören und Nachsingen nahe gebracht.

Die Kinder entwickeln in der Regel eine tiefe Liebe zur Musik und eine Begeisterung für die Lieder und das Singen, sobald sie einige Monate im Projekt dabei sind. 
Wie ein Samen geht diese Leidenschaft für die Musik in den Kindern auf und befähigt sie zu erstaunlichen musikalischen Entwicklungen. 
Viele haben dann im Anschluss im Jugendprojekt Musiktheater Tabun weitergemacht. 

Die Begeisterung der Kinder am Theaterspielen hat die ganzen Jahre das Projekt getragen und immer wieder erstaunliche Produktionen entstehen lassen.

 

Vergangene Produktionen

 

Der Feuervogel und der graue Wolf 2002 

Dobrynja 2003 

Der Zaubergarten 2003

Die drei Brüder und die schöne Ajslu 2004 

Zarentochter Frosch 2004 

Jelena die Wunderweise 2005 in Kooperation mit der Musikschule Freiburg, Bläserquintett von Ian Semple und Teilen aus der Ballettsuite „ Romeo und Julia“ von S. Prokofiew

Zarentochter Frosch 2006 

Nordwind, Ostwind, Mond und Stern 2007

Die freche Fatima und der Traumdieb 2008 

Der Feuervogel und der graue Wolf 2009 

Die wilde Marja und der Zauberer 2010

Hundert Kinder - von 100 Romakindern2011

Kalo - von dunkler Haut - ein Romamärchen 2012 

2017  Verein für interkulturelles Theater Freiburg  globbersthemes joomla templates